Super Dungeon Explorer

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen kein Brettspiel mehr zu kaufen… Eigentlich… Aber hier konnte ich einfach nicht nein sagen. Für den Preis (der nicht genannt werden will weil es so unverschämt niedrig war das er sich schämt) musste ich Super Dungeon Explorer einfach mitnehmen. Mal ganz davon abgesehen das die Verpackung einfach göttlich gut aussieht 🙂

Im Endeffekt geht es darum Monster zu klopfen 🙂 Das Spiel ist für 1 – 6 Spieler ausgelegt. Wobei ein Spieler die Rolle der Monster übernehmen darf. Der Look erinnert stark an einen Manga oder Anime und ist ultra knuffig. Die Figuren sind natürlich noch nicht bemalt und kommen erst nach einer guten Bemalung richtig zur Geltung.

Auch die kleinen Tierchen die sich auf dem Spielfeld tummeln haben recht humorvolle Namen. So trifft man auf einen Gockel der den Namen „Der Oberst“ trägt oder aber man macht Bekanntschaft mit der Katze „Admiral Flauschepo“ Auch div. Gegenstände haben recht witzige Namen. So gibt es z.B. ein „sprudeliges Getränk“ mit dem Zusatz so viel Zucker!

Der Inhalt der Box setzt sich wie folgt zusammen:

  • 2 vollfarbige Spielregeln
  • 6 illustrierte, doppelseitige Dungeonsegmente
  • 16 Super Dungeon Explore-Würfel
  • 200+ illustrierte Spielkarten
  • 100+ bunte Spielmarker
  • 58 spielfertige Plastikmodelle

Selbstverständlich gibt es auch für Super Dungeon Explorer Erweiterungen und auch neue Figuren. Hier sollte für jeden etwas dabei sein.

Ich freue mich schon tierisch auf die ersten Runden. Mitspieler, wo, wer?

HE789_Super_Dungeon_Explore_3D-BoxHE789_HE789_SDE_DerVergesseneKoenig_2 HE789_HE789_SDE_DerVergesseneKoenig_3 HE789_HE789_SDE_DerVergesseneKoenig_4

Fotos von: Heidelberger Spieleverlag