DXRacer – Iron Series

Da ich doch einige Zeit am PC verbringe, sei es nun wegen der Arbeit oder aber auch aus Hobby Gründen, wurde es Zeit für einen ordentlichen Bürostuhl. Da ich schon einige durch hatte und noch immer Kruezschmerzen davongetragen habe, habe ich mich dazu entschlossen eine etwas teurere Lösung in Anspruch zu nehmen. Seit geraumer Zeit habe ich mit dem Gedanken gespielt mir einen Need for Seed oder einen DXRacers Stuhl zu kaufen.

Diese Stühle sind eigentlich für „Zocker“ gedacht, aber für uns „Normalos“ auch vollkommen i.O. Ob Zocker oder nicht, man sitzt ja trotzdem vor der Kiste. Auf der Gamescom hatten wir das Glück die Stühle testen zu können. Von den Need for Seed Stühlen wusste ich, das sie doch etwas härter gepolstet sind und mir das eigentlich nicht so zusagt. Aus diesem Grund war ich froh als ich den Stand von DXRacers gefunden habe und hier ebenfalls einmal probesitzen konnte.

Nachdem wir einige Modelle durch hatten, ist uns eine Modellreihe besonders aufgefallen. Die Iron-Serie. Bei diesem Stuhl hat einfach alles gepasst. Sehr bequem, gut gepolstert. Große Sitzfläche und eine ordentliche Rückenlehne. Zu Beginn war ich kein großer Fan von den zusätzlichen Polsten im Beckenbereich und oben am Kopf. Inzwischen will ich die Polster nicht mehr missen. Meine Rückenschmerzen sind merklich weniger geworden. So macht das Arbeiten und Spielen am PC um einiges mehr Spaß.

Der Aufbau ist sehr einfach und war in ca. 15 Minuten erledigt. Selbst ungeübte Möbelschrauber sollten den Stuhl ohne Probleme aufbauen können.

Sicherlich, der Preis von 349,- € ist nicht gerade wenig. Aber dank einer Rabatt-Aktion die es bis zum 16.8. gab, konnte ich noch einmal 10% Nachlass einhamstern. Somit war der Preis okay, aber dennoch hoch.

Für mich hat sich der Kauf auf jeden Fall gelohnt. Ich kann die Stühle nur weiterempfehlen.

Aber ich wäre nicht ich, wenn ich nicht irgendwas gefunden hätte was mir nicht gefällt. Nun, das ist aber auch nur eine Kleinigkeit. Der Stuhl „duftet“ sehr nach „Neu“. Hier ist es ratsam den Stuhl eins bis zwei Tage auf dem Balkon stehen zu lassen. Denn die Ausdünstungen verursachen doch etwas Kopfschmerzen.

Mehr Infos zu den Stühlen findet ihr auf der Seite von DXRacers: www.dxracer-europe.com

dxracer_iron_gaming_chair_-_ohif166ng

Apes Verfasst von:

Ein Kommentar

  1. Sebastian
    17. Februar 2016
    Antworten

    Hallo Florian,

    cooler Artikel über die I-Serie von DXRacer. Ich habe das Thema in meinem Blog auch aufgegriffen. Besser gesagt habe ich eine Übersicht über die einzelnen Serien aufgebaut. Inklusive einer Beratung, wann welche Serie am besten passt – bezogen auf Gewicht, Größe, Budget.

    Falls du es hier verlinken möchtest wäre das natürlich spitze:
    https://www.gamer-stuhl.de/finde-den-passenden-dxracer-stuhl/

    Viele Grüße aus Würzburg,

    Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.