Ein Gnom auf Reisen

Einleitung

Wie fange ich am besten an. Hmm World of Warcraft ist in meinen Augen aktuell unspielbar. Nicht weil es von Bugs oder ähnlichen Dingen heimgesucht ist sondern weil es einfach viel zu einfach geworden ist. Es ist ein reines schnelles durchklatschen geworden. Aus diesem Grund habe ich mich vor ein paar Monaten auf die Suche nach einem Classic Server gemacht um das gute alte WoW noch einmal erleben zu können. Nach ein bisschen schnüffelei im Internet bin ich dann auch fündig geworden. Ob es nun rechtlich i.O. ist auf einem privaten Server zu spielen oder nicht lass ich nun mal so im Raum stehen. Fakt ist mir hat das klassische WoW einfach mehr Spaß gemacht als die aktuelle Grütze.

Wie sollte es auch anders sein spiele ich auf der Seite der Allianz einen Gnom Magier. Dieser kleine Kerl trägt den Namen Wizler (ja okay, nicht gerade einfallsreich) und schlägt sich von einem Abenteuer zum Nächsten. Zusammen mit seiner tapferen Bekleiderin Arriana (gespielt vom Michael) rennen beide durch die Welt auf der Suche nach den besten Gegenständen und Errungenschaften. Arriana ist im Übrigen ein Mensch und dazu noch eine Hexenmeisterin. Frauen + Hexen passt irgendwie 🙂

Mein Herr Gnom ist im Moment auf Level 24 unterwegs. Arriana müsste noch so bei 21 oder 22 rumdümpeln. Der aktuelle Standort von Wizler ist der Dämmerwald / Dunkelhain. Hier werde ich meine Geschichte um die Abenteuer von den zwei kleinen Polygonfiguren beginnen.

wow_classic_dunkelhain

Wenn sich jetzt jemand fragt was das Ganze soll dem sei gesagt das ich einfach ein bisschen Tagebuch führen möchte über die Abenteuer von meinem Gnom in der klassischen WoW Welt. So wie WoW am besten war. Wie gesagt befinden wir uns gerade im Dämmerwald und haben so eniges zu tun. Herr Gnom hat eine kleine aber feine Aufgabenliste die er abarbeiten darf.

26.01.2014 Ein Gnom auf Reisen – Rabenflucht

Herr Gnom auf dem Weg nach Rabenflucht um mit einem NPC zu quasseln. Leider habe ich zu spät gemerkt das mein Mikro nicht mit aufgenommen wurde. Daher bekommt ihr meine Quasselei erst bei nächsten Video zu hören.

26.01.2014 Ein Gnom auf Reisen – Gefahr auf acht Beinen

Der tapfere kleine Gnom meistert seine nächste Aufgabe „Gefahr auf acht Beinen“. Hier gilt es 15 Spinnen ins Jenseits zu befördern. Während der Spinnenschnetzelei hat unser Gnom noch ein paar weitere Aufgaben eingesammelt, welche er zusammen mit Arriana erledigen wird.


26.01.2014 Ein Gnom auf Reisen – Wölfe sind uns auf den Fersen

 26.01.2014 Ein Gnom auf Reisen – Besuch im Verlies
wow_classic_verlies

Heute, am späten Abend wurde mein Herr Gnom von einer kleinen Truppe Abenteurern zu einer kleinen Runde Verlies eingeladen. Somit hat der Kleine seinen zweiten Ini-Besuch hinter sich. Leider war es mit der Beute nicht besonders gut gestellt und es gab bis auf ein bisschen Silber nichts was wir hätten gebrauchen können. Aber ein gutes hatte der Run dann doch. Durch die 4 o. 5 Quests die erledigt wurden ist Wizler auf das Level 26 gestiegen.

01.02.2014 Ein Gnom auf Reisen – Unterwegs mit Arriana

Nach dem kleinen Ausflug ins Verlies hat es unseren Gnom wieder in den Dämmerwald verschlagen. Hier trifft er auf seine Mitstreiterin Arriana und erledigt mit ihr / ihm (es?) zusammen ein paar Aufträge. Welches zum Teil etwas chaotisch zugeht.


15.2.2014 Ein Gnom auf Reisen – Noch immer im Dämmerwald und verplant im Schlingendorntahl

Tja, und weiter geht die Reise. Immer wieder hin und her im Dämmerwald. Ein Gelatsche ist das…. Kein Wunder das die Gnome so platte Füße haben. Zwischenzeitlich haben wir uns kurz an den Rand vom Schlingendorntahl gewagt. Doch die Dame von und zu Arriana wollte mal wieder eine auf Expertin machen und hat sich elegant verlaufen. 🙂


03.05.2014 Ein Gnom auf Reisen – Abstecher ins Sumpfland

Nach einer gefühlten Unendlichkeit im Dämmerwald hat es uns dann mal kurz ins Sumpfland verschlagen um ein paar Elite-Quests zu erledigen. Das ganze war etwas chaotisch aber sehr am besten selbst. Auf jeden Fall tat es mal wieder sehr gut das „Tageslicht“ zu sehen. Im Dämmerwald ist es dann doch immer recht dämmerich 🙂

20.06.2014 Ein Gnom auf Reisen – Verwirrt in Sturmwind

Nachdem wir uns mit der komischen Grp. im Sumpfland rumgeschlagen haben, haben wir die Reise zurück nach Sturmwind angetreten. Doch so wie es aussieht, haben wir einen bleibenden Schaden davon getragen. Wir irren doch etwas planlos durch die Hauptstadt. Nachdem wir den Ausgang wieder gefunden haben, hat uns unser Weg zurück in den Dunkelhain geführt.

21.06.2014 Ein Gnom auf Reisen – Planlos in Dunkelhain

Wie hätte es anders sein sollen, kaum sind wir in Dunkelhain angekommen wuseln wir quer durch den düsteren Wald von einer Quest zur Nächsten und stellen dabei fest das es einfach unendlich viel Gelatsche ist…

21.06.2014 Ein Gnom auf Reisen – Regen, Regen und nochmals Regen

Das Leben als Held und Gnom ist schon schwer genug und jetzt auch noch Dauerregen… Herr Gnom hat es schon schwer. Vor allem die langen Laufwege mit den kleinen Füßen machen ihm echt zu schaffen.

21.06.2014 Ein Gnom auf Reisen – Boing Spinne, Spinne, Spinne – igitt.. ach geh halt weg…