EyeEm – Das bessere Instagram?

eyeEm-icpnNachdem sich Instagram vor gut einem Monat sich ganz schön blamiert hatte, sind sehr viele Nutzer von der Platform verschwunden. Auch ich habe alle meine Fotos gelöscht und war seitdem auf der Suche nach einer guten Alternative. Nach unzähligen Versuchen die richtige App zu finden bin ich seit ein paar Tagen bei EyeEm hängen geblieben. Im Endeffekt ist EyeEm nichts anderes als Instagram. Am Anfang ist EyeEm zwar etwas unübersichtlicher als Instagram, bietet aber die gleichen Möglichkeiten Fotos zu bearbeiten.

Was mir an EyeEm sehr gut gefällt, man kann Fotos bestimmten Themen zuordnen. Oder einfach ein neues Thema erstellen wenn das noch nicht gibt. Die Bedienung ist denkbar einfach, Foto machen, bearbeiten, hochladen und wenn man möchte Teilen (sharen)

Einige haben auf ihren Android-Geräten keine Facebook-App (Ja so etwas soll es geben). Das ist aber kein Problem EyeEm bietet wie auch Instagram die Möglichkeit Fotos direkt zu Facebook und Co hochzuladen. Wenn man das denn möchte.
Was in meinen Augen ein weiterer Pluspunkt ist, ist das man EyeEm auch im Browser am PC nutzen kann um Fotos zu betrachten usw. einfach mal bei www.eyeem.com vorbeischauen.

Hier sollte man aber tunlichst die Einstellungen vom seinem Account checken, da man sonst alles was man anschaut, liked usw. auf der Timeline in Facebook postet. Was natürlich nicht Sinn und Zweck der Sache ist. Auch kann man sich bei EyeEm wesentlich mehr Bilder anschauen als es z.B. bei Instagram möglich ist.

  eye-em-1024x569

Apes Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.