Instagram – Sie sind raus!

[Update] Nachdem sich unzählige User über die neuen Pläne massiv aufgeregt haben rudert Instagram nun zurück und lässt verlauten das man nie vor hatte die Fotos zu verkaufen. Irgendwie kann ich das aber nicht so recht glauben. Von daher bleibt Instagram auf weiteres von Smartphone verschwunden.

[Ursprünglicher Beitrag]
Tja, so schnell kann es gehen, Instagram war bis jetzt eine sehr feine App, Jetzt gehen die Entwickler von Instagram allerdings einen Weg den ich nicht gut heiße. Instagram nimmt sich jetzt die Freiheit raus Fotos die die User hochgeladen haben zu verkaufen. Die User gehen an dieser Stelle leer aus da sie ihre Besitzrechte der Fotos beim Upload an Instagram übergeben. Da ich mit dieser Neuentwicklung mal so überhaupt nicht einverstanden bin, suchte ich nun nach Alternativen zu Instagram. Für mich gibt es aktuell nur zwei gute Alternativen. Snapseed un Pixlr-o-matic Beide Apps sind kostenlos und machen das Gleiche bzw. noch mehr wie Instagram. snapseed inst von der Bedienung etwas aufwendiger. Wer sich aber nicht scheut ein bisschen zu experimentieren kann mit der App die gleichen Ergebnisse erzielen wie mit Instagram. Bei Pixlr-o-matic ist die Bedienung mit Intsagram gleich zu stellen, aber man hat ein paar mehr Optionen. So kann man auch weitere Filter, Rahmen und Effekte kostenlos herunterladen.

Auch wenn von mir bestimmt nie ein Foto verkauft werden würde finde ich es doch ganz schön sch… was da abgezogen wird.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.