Sega Mega CD-1

Und wieder ein Stück Hardware-Geschichte mehr in der Sammlung. Vor ein paar Tagen hatte ich das Glück ein Sega Mega CD-1 günstig zu erwerben. Das Sega Mega CD-1 wurde nur in Japan und Nordamerika in größeren Stückzahlen veröffentlicht. Nur wenige Geräte gelangten nach Europa. Diese wurden zum größten Teil in den Vereinigten Königreichen verkauft.

Das Mega-CD wird als Erweiterung an den Erweiterungsport des Mega-Drives angeschlossen. Bei älteren Mega-Drive 1 Konsolen musste man zusätzlich den Kopfhörerausgang mit dem Mega-CD verbinden.

Bei dem verbauten CD-Laufwerk handelt es sich um ein Single Speed Laufwerk welches neben Spiele und Musik-CDs auch CD+Gs abspielen konnte. Hierbei handelte es sich um Musik-CDs welche zusätzlich Text oder Bilder enthielten.

Das Mega-CD verfügt über keinen Kopierschutz, von daher war es möglich Spiele zu brennen und problemlos spielen zu können.

Dank der eignen CPU und des eigenen Grafikchips die das Mega-CD boten konnten technisch anspruchsvollere Spiele entwickelt werden.

Die größte Schwäche des Mega-CD war aber die Tatsache das es wie auch der Mega-Drive nur 64 Farben gleichzeitig darstellen konnte.

Dennoch bin ich froh dieses „Schätzchen“ bei mir in der Sammlung zu haben.  Jetzt fehlt eigentlich nur noch ein 32x und die Sega Sammlung wäre komplett. Zumindest im Mega-Drive Bereich.

Sega_Mega_CD1

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.