Servercrash und neuer Spaßknüppel

Was ein besch… Wochenende (Samstag mal ausgenommen) Erst raucht mir letzte Woche mein Server ab und damit auch ca. 750GB an Daten. Einen Großteil konnte ich dank meines Freundeskreis wieder bekommen, da ich doch einiges „ausgelagert“ hatte wie ich festgestellt habe 😉 Doch meine komplette Musik, die über mehr als 10 Jahre zusammengetragen wurde ist weg… Das schmerzt dann doch schon ein bisschen. Auch einige Serien die ich mit viel Mühe und viel Zeitaufwand aufgenommen, geschnitten und umgewandelt hatte sind weg… Was lernt man daraus? Macht ein Backup vom Backup wenn die Originale weg sind.

Aber das Wochenende hatte auch was gutes. Mein neuer Spaßknüppel (Joystick) ist gekommen. Da ich komischerweise gefallen an einer Flugsimulation gefunden habe (War Thunder) hatte ich meinen alten Joystick (Saitek Cyborg 3D) aus der Versenkung gezogen um dann festzustellen das er leider den Geist aufgegeben hat. „Doofe Sache“

Also, ging die Suche nach einem neuen Joystick los. Die Suche ging schnell zu Ende als ich den Thrustmaster Hotas Warthog gesehen habe. Da dachte ich mir nur geniales Teil, musst du haben. Doch aus Vorfreude wurde schnell WTF viel zu teuer. Das gute Stück kostet nämlich zwischen 360,- und 560 € und das ist für ein bisschen Spaß eindeutig zu teuer…

Also weitersuchen. Ergebnis: Der Saitek X52 Pro Flight Controller. Das gute Stück kostet zwar auch um die 180,- € was mir auch zu teuer ist, aber ebay ist in diesem Fall mein Freund gewesen und hat mir den Joystick für schlappe 65,- € vermacht. Da kann man nicht meckern wie ich finde.

Am Freitag ersteigert, am Freitag bezahlt, am Samstag war das Ding da. Top! Solche Ebayer wünscht man sich öfters. Ausgepackt, angeschlossen, Treiber installiert, fertig. Spaß haben. Mit dem Teil lässt sich War Thunder echt genial fliegen. Ich konnte es mir nicht nehmen lassen auch einmal World of Warplanes damit zu fliegen, musste dann aber sehr schnell feststellen das World of Warplanes einfach nur grauenhaft ist. Fazit: War Thuder ist um Welten besser.

Wer sich War Thunder auch einmal anschauen möchte kann dies unter folgender Adresse tun: www.warthunder.com Das Spiel ist kostenlos und im Moment läuft die BETA. Einfach anmelden und mit ein bisschen Glück könnt ihr auch losflattern.

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.