World of Warships
U-Boote

Endlich, ein großer Wunsch seit der Ankündigung von World of Warships wird Realität. Es werden U-Boote eingeführt. 

Vor einigen Wochen wurde bekanntgegeben das in naher Zukunft eine neue Klasse in das Spiel World of Warships kommen wird. Die U-Boote. Schon zur Zeiten der BETA von WoWs ganz am Anfang dachte ich mir das es etwas tolles wäre, wenn man auch die guten alten U-Boote zur Verfügung hätte um mit ihnen ebenfalls in die Seeschlacht ziehen zu können.

Meine Gebete wurden wohl erhört, denn aktuell läuft der BETA-Test für die U-Boote und ich hatte das Glück teil dieses Testes sein zu dürfen. So konnte ich mir in den vergangenen Tagen einen anständigen Ersteindruck von den U-Booten machen.

Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht, es macht unfassbar viel Spaß mit einem U-Boot in die Schalt zu ziehen, abzutauchen, sich auf die Lauer zu legen um auf das erste gegnerische Schiff zu warten. Torpedos los, anpingen und hoffen das der Torpedo sein Ziel trifft. Danach heißt es Schiffsschrauben in die Hand nehmen und sehen das man weg kommt. Denn sollte das gegnerische Schiff nicht zerstört sein, ist es für dieses (angenommen es ist ein Zerstörer) ein Leichtes das U-Boot zu versenken.


Die Wasserbomben, die die Zerstörer abwerfen können, sorgen für ordentlich Schaden an dem U-Boot. Wer jetzt denkt ds man mit Tauchen den Wasserbomben entkommen kann der täuscht sich. Man bekommt trotz ordentlicher Tiefe noch einiges an Schaden ab. Was teilweise für meinen Geschmack etwas zu unrealistisch ist. Sehr lange kann man auch nicht unter Wasser bleiben, da einem sonst die Luft ausgeht. Die Wasserbomben explodieren teilweise ein gutes Stück vom U-Boot entfernt und trotzdem bekommt man Schaden. Das ist mir etwas zu viel. Hier sollte der Explosionsradius etwas verkleinert werden.

Diese Dinge sollten die Entwickler noch verbessern:

  • Die Möglichkeit Torpedos über Wasser (aufgetaucht) abfeuern zu können.
  • Im aufgetauchten Zustand sollte das Bordgeschütz und die Flugabwehr wie bei anderen Schiffen auch funktionieren.
  • Täuschkörperausstoß wäre noch eine feine Aktion. Ähnlich wie bei den Zerstörern die Nebelfelder erzeugen können.
  • Der Meeresgrund, der beim Sonar-Ping zu sehen ist sollte etwas besser dargestellt werden, auch das Gittermuster stört.

Zum Abschluss kann ich nur sagen dass mir die U-Boote in World of Warships extrem gut gefallen und ich es kaum erwarten kann im fertigen Spiel auf Tauchfahrt zu gehen. Wolfsrudel ole.


Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.