Kein Retron5 für mich

Vor ein paar Monaten war ich noch Feuer und Flamme von der kleinen hässlichen Wunderkiste. nachdem sie inzwischen auf den Markt gekommen ist (mehr oder weniger) hat sich meine Vorfreude doch sehr gelegt und ich bin zu dem Entschluss gekommen mit die Kiste nicht zu kaufen. Es wäre ja auch zu schön gewesen eine Konsole für viele Systeme zu haben. Aber warum bin ich jetzt so abgeneigt zum Retron 5? Nun da gibt es mehrere Gründe.

Zu aller erst die Tatsache dass die Savegames nicht auf den Modulen gespeichert werden sondern auf einer extra SD-Karte. Somit ist es nicht möglich auf den Retron 5 ein Spiel zu beginnen und mit diesem zu einem Freund zu maschieren um es dort weiterspielen zu können. Auch wenn das kaum noch jemand macht, aber es soll ja noch Zocker geben die das tun.

Der nächste Grund ist dann wohl die Geschichte mit der Komptabilität. Einige Spiele laufen nicht richtig (z.B. Doom auf dem SNES) oder werden erst gar nicht erkannt. Das Problem soll aber wohl mit einem Firmeware-Update des Retron 5 behoben werden. Wenn es denn kommt.

Wo wir schon bei der Kompatibilität sind. Manche Module sei es nun vom SNES oder vom Mega Drive haben unterschiedliche Bauformen. Leider haben die Entwickler vom Retron 5 nicht daran gedacht ihre Slots für alle Module anzupassen. So passen machen Mega Drive Spiele einfach nicht in den Schacht.

Ich könnte noch sehr viele weitere Dinge aufzählen die mir an der Kiste nicht gefallen, aber das würde ins Unendliche führen. Everdrives funktionieren im Übrigen auch nicht. Somit komme ich zum Entschluss das Teil links liegen zu lassen. Lieber die alten Originalkonsolen aus dem Regal geholt und damit gezockt. Macht auch gleich viel mehr her.

Ein schönes Review zum Retron 5 könnt ihr euch hier auf englisch anschauen.

Apes Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.