Neuer Monitor – Iiyama ProLite XB2776QS-B1

Nach 3 Jahren war es an der Zeit sich mal einen neuen Monitor zu gönnen. Mir haben die 1920 x 1080 auf einem 27 Zoll Monitor schon lange nicht mehr gefallen. Es war einfach alles ein bisschen zu groß. Zuerst war der Dell U2711 mein Favorit. Doch leider wird er nicht mehr hergestellt und auch das Gebraucht-Angebot war nicht so recht brauchbar. Also habe ich mich auf die Suche nach einer Alternative gemacht. Doch was nehmen? Herr von und zu Peter meinte dann zu mir, hey Flo schau dir mal die Monitore von Iiyama an. Ich dachte mir, wtf? meint er das ernst? Ich dachte immer das wäre nicht gerade gute Monitore, doch auch ich unterliege mal Fehlern wie ich schnell feststellen musste. Meine Kriterien für den neuen Monitor waren eigentlich recht simple. Es sollte wieder ein 27″ werden, er muss eine Auflösung von 2560 x 1440 haben und es soll ein IPS Panel sein.

Mit diesen Daten bewaffnet haben wir uns wieder auf die Suche gemacht. Peter warf dann den ProLite XB2779QS in den Raum. Also habe ich mir den Monitor mal etwas genauer angeschaut. Das Design gefiel mir von Anfang an, aber darauf kommt es ja nicht an bei einem Monitor. Also mal die Daten angeschaut. 27″ check, 2560 x 1440 check, IPS Display check, klingt ja alles recht gut, auch die Reaktionszeit von 5ms geht i.O. da ich aus dem Alter raus bin in dem man schnelle Egoshooter spielt :p

Um auf Nr. Sicher zu gehen habe ich bei prad.de nach einem Test zum ProLite XB2779QS-B1 gesucht und würde fündig. Hier hat er das Gesamturteil: Gut bekommen. Bei YouTube dann noch einige Reviews angeschaut und was soll ich sagen? Das Ding steht jetzt seit Samstagvormittag bei mir und ich bin extrem begeistert. Die Farben sind brillant, die Schärfe ist extrem und die Auflösung einfach nur pornös.  Teilweise muss ich echt gestehen das die 2560 x 1440 fast schon ein bisschen klein sind, aber ich werde mich dran gewöhnen. 🙂

Ach ja, man merkt im Übrigen das die Scheibe vom Monitor eigentlich zu einem iMac gehört. Das sieht man an dem Kreis an dem eigentlich die Webcam sitzt beim iMac. Warum Iiyama hier die gleiche Scheibe verwendet weiß ich nicht, aber macht ja nix. Die Scheibe spiegelt ganz minimal, aber nur wenn man von der Seite drauf schaut. Wenn man direkt vor dem Monitor sitzt stört hier gar nichts.

Bildbearbeitung ist auf der Kiste ein ganz neues Erlebnis, auch das Spielen ist sehr sehr angenehm. Hier stellt sich für mich allerdings die Frage ob ich nicht doch mal eine neue Grafikkarte kaufen sollte (schon wieder) da die neue native Auflösung von 2560 x 1440 doch recht an der ASUS GTX 670 zerrt. Weihnachten kommt ja bald 🙂

XB2779QS(21) XB2779QS(60) XB2779QS(61) XB2779QS(70)

Link zum Hersteller: Iiyama ProLite XB2779QS-B1

Unboxing von PCGames Hardware

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.