Oblivion

Oblivion-PosterNach laaaaanger Kino-Pause ging es am Freitag endlich mal wieder ins Kino. Mit dabei war Crack. Wir haben uns den neuen Tom Cruise Film Oblivion angeschaut. Die ersten Trailer die man gesehen hat, haben Hunger auf mehr gemacht und da der Film in 2D läuft, ein Sci-Fi Film ist, stand für mich fest, den schaust du dir doch mal an. Auch wenn ich Tom Cruise nicht besonders mag.

In dem Film geht es darum das die Erden angeblich von Außerirdischen angegriffen wurde, die den Mond zerstört haben. Die Menschheit hat den Krieg zwar gewonnen, aber die Erde durch den Einsatz von Nuklear-Waffen verloren. Daher leben die verbliebenen Menschen angeblich auf einer Raumstation namens Titan.
Tom spielt im Film den Techniker Jack, der mit seiner „Frau / Freundin / Aufseherin“ auf der Erde in einem sehr schicken Tower lebt und sich darum kümmert Drohnen zu reparieren die dafür zuständig sind, das die Plünderer (so werden die Aliens genannt) nicht die Hydro-Türme zerstören.

Doch es ist nicht alles so wie es scheint. Die Plünderer stellen sich als Menschen heraus, auf dem Titan leben keine Menschen, sondern ist das „Mutterschiff“ der Aliens und Jack ist auch nicht jack sonder eines der vielen Klone… Das mit den Klonen lässt sich schnell erkennen, da jedes Team einen zugewisenen Sektor hat, den es durch angeblich zu hohe Strahlung nicht verlassen kann. Hier merkt man sehr schnell das es sich dabei um einen Trick handelt damit kein Klon dem Anderen über den Weg läuft.

Doch Jack wird von den Plünderern geschnappt und bekommt die bittere Wahrheit schneller mit als es ihm lieb ist. Als dann auch noch ein Raumschiff abstürzt in dem seine echte Frau sitzt, kommen ihm alte Erinnerungen hoch und er versteht so langsam das hier einiges faul ist.

Nach einer kurzen Weile beginnt er sich gegen die Aliens zu wehren und verbündet sich mit den Menschen die noch auf der Erde übrig sind. Titan, kaputt, Drohnen kaputt, Menschen frei, Jack tot, Echte Frau traurig, neues Klon kommt, Frau happy, Film Ende….

Bis auf das Ende ist der Film eine echte Augenweide den man sich auf jeden Fall anschauen sollte wenn man mit Sci-Fi etwas anfangen kann.
Für mich steht fest, dieser Film kommt in die BluRay-Sammlung auch wenn ich Tom Cruise nicht mag. Schade ist nur das die kleine Nebenrolle die von Morgan Freeman gespielt wird nur so wenig zu sehen ist. Von seiner Figur hätte man sich doch etwas mehr gewünscht.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.