SD2SNES

Puh, schon lange nichts mehr geschrieben. Aber so ist das wenn man Papa geworden ist, ist erst einmal das Kind an der Reihe. Dann kommt der Rest. Ich habe einige „neue“ Retro-Sachen hier, die ich in der nächsten Zeit vorstellen muss. Aber heute fange ich erst mal mit dem SD2SNES an.
Es sollte niemanden mehr etwas Neues sein, wenn ich sage das es von den alten Konsolen (Super Nintendo, NES, Mega Drive usw.) im Internet zich Roms zu bekommen sind. Roms sind Abbilder von den Modulen bzw. von den Spielen der alten Konsolen. Mit einem entsprechenden Emulator kann man diese dann auf dem PC, Smartphone usw. spielen.
Aber sind wir doch mal ehrlich. Alte Spiele machen nur auf den alten, originalen Konsolen so richtig Spaß. Bei manchen Titeln möchte man aber nur ungerne die Verpackung öffnen oder das Modul groß gebrauchen. (Sammlertick halt) An dieser Stelle kam ikari ins Spiel. ikari ist ein User aus dem Circuit-Board. Dieses Genie hat das SD2SNES Modul erfunden. Dabei handelt es sich um eine Platine welche man mit einer SD-Karte bestücken kann. Diese wird vom Super Nintendo mehr oder weniger als Spiel erkannt. So kann man sich die Roms, die man von seinen eigenen Modulen erstellt hat, oder aus dem Internet heruntergeladen hat (was man natürlich nicht machen sollte) auf die SD-Karte packen und gemütlich spielen.

Ich freu mich sehr darüber dass ich diese Platine endlich bekommen habe. Jetzt muss ich nur noch ein altes Modul anpassen. Zum Glück habe ich eines hier, welches von einem defekten Spiel stammt. So muss ich kein funktionierendes Spiel „schlachten“.

Ganz billig war der Spaß natürlich nicht. Aber es war es mir wert. Kommt ja einem guten Kerl zu Gute 😉

So sieht die Platine aus, und der Screenshot zeigt das Menü vom SD2SNES.

sd2snes sd2snes_2

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.