Wochenende rum :(

Tja, wieder einmal ist das Wochenende viel zu schnell vergangen. Freitags noch gedacht, hey endlich Wochenende, jetzt hast du viel Zeit zum Nixtun… Doof nur das heute schon wieder Montag ist, man im Büro sitzt und die Frühstückspause über sich ergehen lässt 🙂 Das was man sich für das Wochenende vorgenommen hat, hat zu 90% nicht funktioniert weil immer wieder etwas dazwischen gekommen ist. Aber was soll’s.

Ingress:
Ich bin endlich dazu gekommen ein paar Portale bei uns zu begrünen. Auch das Portal welches mehr oder weniger direkt bei mir vor der Haustüre ist, konnte ich begrünen. Zumindest für eine kurze Zeit. Die blaue Ingress Fraktion ist in Marktheidenfeld doch recht stark vertreten und schlumpft die Portale schneller wieder blau als einem lieb ist.

World of Warcraft:
Ich hatte mal gesagt das ich kein WoW mehr spielen werde. Dies ist so auch richtig. Ich habe keine Lust mehr auf Raids und dergleichen. Dennoch habe ich am Wochenende mal wieder einen Blick in die Welt von Azeroth geworfen. Nein, nicht in das aktuelle Mists of Pandaria. Das ist mir dann doch zu kindisch geworden. Ich war ein böser Junge und habe mich mal auf einem Privaten Server umgeschaut. Dieser hat noch das gute alte Classic WoW am laufen. Für die, die sich mit WoW ein bisschen auskennen. Patch Stand: 1.12.1
Da macht das WoW-Spielen echt noch Spaß. Inzwischen muss WoW ja zum reinsten Kindergarten verkommen sein. Gut es war schon immer von Kids überrannt, aber das was Blizzard mit Mists of Pandaria eingeführt hat war der Grund für mich mein WoW Dasein an den Nagel zu hängen.

Bartop:
Das Projekt Spielautomat (Bartop) geht gut voran. Am kommenden Dienstag bekomme ich die Teile von der Druckerei zurück. Fertig foliiert. Dann kann so langsam der Zusammenbau beginnen. Fehlt eigentlich nur noch das Mainboard, die CPU und das Netzteil.

Mario Level fürs Kinderzimmer:
Das Bügelperlen Mario Level wächst auch weiter. Viel ist nicht mehr zu machen. Wir müssen noch ein paar Wolken und den Boden erstellen. Dann ist es eigentlich schon so gut wie fertig.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.