Der Hobbit – Eine unerwartete Reise

hobbitDas Warten hat endlich ein Ende. Der Hobbit läuft in den Kinos. Als alter Fantasy-Fan musste ich gestern Abend um 19:30 gleich rein 🙂 Was soll ich sagen. Ich bin begeistert und enttäuscht zugleich. Begeistert weil der Film grandios umgesetzt ist und die Geschichte einigermaßen glaubhaft rüberbringt. Enttäuscht weil viele Sachen so nicht im Buch vorkommen oder es gar nicht gibt. Für Leute die das Buch noch nicht gelesen haben ist der Film genial. Für die, die das Buch kennen und wissen was wie wann wo zu passieren hat ist der Film teilweise etwas suspekt. Bei so manchen Dingen habe ich mir an den Kopf gefasst und fragte mich warum? waaaarum zum Geier muss man diese wichtige Stelle so verhunzen ?….

Bis auf 1 -2 Stellen ist er technisch auch echt gut gemacht. Als alter 3D Hasser habe ich ihn mir mit einer 2D Brille in 2D angeschaut. Ab und zu trotzdem mal wieder die 3D Brille aufgesetzt. Bei ruhigen und langsamen Szenen kann man ihn in 3D schauen. Doch sobald es wieder etwas flotter wird finde ich es nur noch traurig… Die schnellen Szenen sind unscharf und wirken ruckelig… Man hätte den Film getrost in 2D anschauen können und hätte nichts verpasst. denn der 3D Effekt ist nur an ganz ganz wenigen Stellen gut umgesetzt und passend.
ich möchte gar nicht wissen wie der Film in 48 Bilder / Sekunde ausgesehen hat…. Leider Leider sind auch die Effekte in der Schatzkammer zum Schluss des Films sehr sehr billig gehalten.

Würde ich mir den Film noch einmal anschauen? Ganz klar ja. Er mag zwar nicht zu 100% dem Buch entsprechen aber er ist trotzdem ein guter Fantasy Film. Auch wenn er an vielen Stellen zu humorvoll daher kommt.

Viel mehr möchte ich zum Film eigentlich gar nicht sagen. Er ist mit Sicherheit ein guter Film, auch ein guter Weihnachtsfilm aber er ist nicht DER Film 2012.

 

Der Hobbit – Production Videos

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.