Ghostbuster 3 – Dieses Mal aber richtig!

Ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber es scheint fast so als würden wir doch noch einen richtigen Ghostbusters 3 bekommen. Nachdem der fatale Ausrutscher in die weibliche Katastrophe des Feminismus ein absolut gerechtfertigter Megaflop wurde, scheint nun ein Ghostbusters auf den Weg gebracht zu werden, der das werden könnte, was wir uns alle wünschen. Einen richtigen Nachfolger.

Wie die Tage bekannt gegeben wurde, soll der neue Ghostbusters schon im Jahr 2020 in die Kinos kommen. Ob das jetzt ein gutes oder schlechtes Zeichen ist darf jeder selbst für sich entscheiden. Aber die Ankündigung das die Regie in der Familie bleibt lässt hoffen. Niemand geringeres als Jason Reitman wird sich als Regisseur um Ghostbusters 3 kümmern. Für den, der mit dem Namen nichts anfangen kann sei gesagt dass es sich hierbei um den Sohn von Ivan Reitman handelt, welcher Regie für Teil 1 und 2 führte.

Auch das Drehbuch zum neuen Teil stammt aus der Feder von Jason Reitman. Zusammen mit Gil Kenan der das Script für Monster House und Poltergeist aus dem Jahre 2015 schrieb erschaffen sie nun eine neue Handlung für die klassischen Geisterjäger.

Die große Frage die man sich nun stellt, sind die alten Geisterjäger dieses Mal mit von der Partie? Nachdem Harold Ramis (Egon Spengler) im Jahr 2014 leider viel zu früh verstorben ist, muss man sich diese Frage zurecht stellen. Da es sich aber um eine Fortsetzung der alten Filme handelt darf man davon ausgehen das die alten, verbliebenen Geisterjäger bestimmt auftauchen werden und wenn es nur für einen Generationenwechsel ist. Wunschvorstellung: Die Alten geben ihr Handwerk an ein junges (bitte nicht zu kindisch) Team von Lehrlingen weiter. 

Eine schöne Geste wäre es, wenn die verbliebenen Geisterjäger am Grab von Egon Spengler stehen würden um sich von ihm zu verabschieden. Ich denke das wäre eine sinnvolles Stück das man einbauen sollte.

Nun heißt es aber warten. Bis zum Sommer 2020. Dann soll es ja mit der Geisterjagd wieder los gehen.

So lange dürfen wir uns über den Teaser freuen.

Apes Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.