Windows Home Server 2011

So besch… ein Servercrash auch war, er hatte auch etwas gutes. Ich dachte mir, wenn du deinen Server schon neu machen musst, dann mache ich es richtig. Darum habe ich mich dazu entschlossen gleich die neueste Version vom Windows Home Server zu installieren. Kurz gesagt, die Unterschiede sind extrem. All das was ich in der ersten Version ein bisschen vermisst hatte, oder nicht so funktionierte wie ich wollte geht nun einwandfrei.

Die Weboberfläche des Servers hat sich ganz schön gemausert. Die Bedienung ist um einiges einfacher geworden. So kann man nun ohne Probleme Videos, Musik und Fotos über das Web streamen. Was auch sehr gut funktioniert und dabei noch gut aussieht.

Die Konfiguration ist sehr einfach gehalten so das auch wirklich jeder der sich ein bisschen mit PCs auskennt einen Home Server einrichten kann.
Nur die Installation war etwas umständlich. Bei der Installation wurde mein Netzwerktreiber nicht erkannt, dieser wird aber zwingend bei der Installation vom Server benötigt. Als Normalsterblicher wäre hier schon schluss gewesen, aber nicht bei mir 😉 Nach ein bisschen überlegen habe ich einen kleinen Trick gefunden wie man den Treiber doch noch installiert bekommt.
Was man dazu wissen muss ist folgendes, wärend die Installation des Home Servers abgeschlossen wird, läuft im Hintergrund schon der bekannte Desktop. Ruft man nun per STRG + ALT + ENTF den Taskmanager auf und startet einen neuen Prozess (explorer.exe) gelangt man auf den Windows Desktop und kann hier nun den Treiber installieren. Geht man nun wieder zurück, kann man die Installation nach einem Neustart (der eh verlangt wird weil der Treiber nicht geladen wird) ganz normal beenden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.